Gesundheitsregion plus Miltenberg Gesundheitsregion plus Miltenberg
07_A_5988.JPG
IMG_6738.JPG
IMG_6709.JPG
Schwimmbad_Erlenbach_0001.jpg
Gesundheitsregion plus Miltenberg
Collenberg_Main_Bank_Juli2008.jpg

Lena Ullrich leitet Geschäftsstelle

13.04.2017 Neues aus der Gesundheitsregion plus Landkreis Miltenberg Lena Ullrich ist die neue Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregion plus und hat am 1. April als Nachfolgerin von Judith Seidel ihren Dienst angetreten.

Lena Ullrich

Die 27-jährige gebürtige Hessin studierte von 2011 bis 2014 an der Evangelischen Hochschule in Darmstadt Pflege und Gesundheitsförderung und schloss im letzten Jahr ihr Studium mit einem Master of Science in Public Health an der Hochschule Fulda ab. Neben dem Studium sammelte Ullrich durch ihre nebenberufliche Tätigkeit im Klinikum Darmstadt Erfahrungen in der stationären Pflege. Durch Forschungsprojekte im Rahmen ihres Studiums, in denen sie sich unter anderem mit der Finanzierung von Prävention und Gesundheitsförderung befasste, bringt sie wichtige Kenntnisse in der Projektarbeit mit, die sie in ihre neue Stelle einbringen möchte.

Lena Ullrich, die sich auch persönlich für Gesundheit und Sport interessiert, möchte die erfolgreiche Arbeit ihrer Vorgängerin fortführen und ihre erworbenen Fachkenntnisse im Bereich Public Health in die Gesundheitsregion plus einbringen. "Aus Public-Health-Perspektive stellt die Gesundheitsregionplus durch die kompetente Netzwerkarbeit der regionalen Akteure im Gesundheitswesen eine ideale Maßnahme zur Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung der Menschen im Landkreis dar. Außerdem muss auch die Gesundheitsförderung den örtlichen Gegebenheiten angepasst werden und dies kann gemeinsam und gemeindenah am besten gelingen", so zwei wesentliche Aussagen der neuen Geschäftsstellenleiterin für ihre neue Aufgabe.

Kategorien: Aktuelle Infos Gesundheitsregion plus

Kontakt

Landratsamt Miltenberg - Gesundheitsregion plus
Brückenstraße 2
63897 Miltenberg
Telefon: 09371 501-554

 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin

Landratsamt Miltenberg Gefördert durch Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege